Stadt mit 27.000 Einwohnern 15 km nördlich von Kecskemét. Im Gymnasium von Nagykőrös unterrichtete 9 Jahre lang János Arany, der hier mehrere seiner Balladen schrieb. In der ehemaligen Husarenkaserne ist das János Arany-Museum untergebracht, das Gegenstände der Handwerkerzünfte, Reliquien der Familie Arany und literarische Dokumente ausstellt. Im Museum ist außerdem eine archäologische und literaturgeschichtliche Ausstellung sowie eine ständige volkskundliche Schau mit dem Titel "Grabhölzer zwischen der Donau und der Theiß" zu sehen. Im Park des Museums befindet sich die Denkmalgruppe "Das große Professorenkollegium" und eine Bronzestatue, die den Stammvater Bor-Kalán darstellt sind Werke von Imre Varga. Die mehrmals umgebautete reformierte Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert. Die katholische Sankt Ladislaus-Kirche wurde 1786 fertiggestellt. Die Becken des Strandbades werden von einem Heilwasser gespeist, dessen Temperatur zwischen 32 und 46 °C liegt. Das Freizeitzentrum am Nordrand der Stadt (Sportanlage und Erholungspark) dient der gesunden Lebensweise.


Bilder von Nagykőrös
Nagykőrös Karte nagyítása >>


Nagykőrös


Hungary - Nagykőrös


Ungarn - Nagykőrös


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2024 IranyMagyarorszag.hu

Tuesday, 25. June 2024. - 20:12:15